© Nordbayerischer Kurier

Fichtelberg will gegen Park-Chaos rund um den Fichtelsee vorgehen

Der Fichtelsee ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Region. Allerdings ist das Angebot von Parkplätzen begrenzt. Das wird gerade an sonnigen Wochenenden zum Problem, denn dann stehen viele Autos am Rand der schmalen Zufahrtsstraßen. Gegen dieses Park-Chaos will die Gemeinde Fichtelberg nun vorgehen, meldet der Kurier. Es sollen Parkverbotsschilder aufgestellt und strengere Kontrollen durchgeführt werden. Alarm geschlagen hatte vor allem die Feuerwehr, weil für Rettungsfahrzeuge rund um den Fichtelsee zeitweise fast kein Durchkommen sei. Außerdem sei es brandgefährlich, wenn Autos mit heißgefahrenen Auspuffen am Straßenrand im trockenen Gras stehen.

mso