© dpa

Feinfräsarbeiten auf der B303 am Sichersreuther Berg

Er gilt als Unfallschwerpunkt im Landkreis Wunsiedel – der Sichersreuther Berg. Das staatliche Bauamt Bayreuth will jetzt die Ursache für die vielen Unfälle beheben. Denn der Asphalt an der B303 ist nicht mehr griffig genug. Um den Asphalt anzurauen, finden deshalb ab heute (11.6.) bis Freitag (14.6.) zwischen Bad Alexandersbad und Sichersreuth Feinfräsarbeiten statt. Die Woche darauf dann die Neumarkierungen. Während der Bauzeit ist eine Umleitung in Fahrtrichtung Marktredwitz eingerichtet. Die Gegenrichtung ist frei.

isi