FC Erzgebirge Aue trennt sich von ehemaligem Bayreuth-Trainer Timo Rost

Bayreuths ehemaliger SpVgg-Trainer Timo Rost verlässt seinen aktuellen Verein FC Erzgebirge Aue. Das gibt der Verein bekannt. Es heißt: „Nach einer gemeinsamen Sitzung der Gremien des Vereins und der eingehenden sportlichen Analyse kam der neubestellte Vorstand des FC Erzgebirge Aue zu dem Ergebnis, Timo Rost von seinen Aufgaben freizustellen.“ Timo Rost hatte in der vergangenen Saison die SpVgg Bayreuth zur Meisterschaft und damit zum Aufstieg in die dritte Liga geführt. Danach ist er zum FC gewechselt. Jetzt belegt Erzgebirge Aue den letzten Tabellen Platz in der dritten Liga und hat bisher kein Spiel gewonnen.

bea