FC Bayern holt nächsten Teenie: 16-Jähriger kommt von Barça

Der FC Bayern München investiert weiter in die Zukunft. Nach der Verpflichtung von Stürmer Mathys Tel (17) hat der deutsche Fußball-Meister in Adam Aznou (16) einen weiteren Teenager geholt. Wie der Bundesligist am Donnerstag mitteilte, unterschreibt der linke Außenbahnspieler einen «langfristigen Vertrag». Er ist zunächst für die Junioren-Bundesliga-Teams eingeplant.

Aznou spielte zuletzt in der U16 des FC Barcelona. Künftig könnte er Alphonso Davies auf der Position des Linksverteidigers Druck machen. «Adam ist ein kreativer Außenbahnspieler mit viel Offensivdrang. Er ist flink, technisch versiert, spielstark und schlägt gute Flanken», beschrieb Campus-Leiter Jochen Sauer in einer Vereinsmitteilung den Neuzugang.

Der Sohn marokkanischer Eltern ist bereits am Bayern-Campus eingezogen und wird bald die europäische Schule in München besuchen. «Ich freue mich sehr über diesen Wechsel und darauf, bei diesem großen Club meine Ausbildung fortsetzen zu können», sagte Aznou.