Fast 60 Millionen Euro für den Ausbau der Bayreuther Kläranlage

Für fast 60 Millionen Euro soll die Bayreuther Kläranlage erneuert werden. Ziel ist es bis 2040 eine kompakte Anlage mit kurzen Wegen zu entwickeln. Laut Kurier soll das in vier Bauabschnitten passieren. Der Erste startet 2021 mit der Erneuerung der Energiezentrale, der Regel-Energiespeicher und der Betriebsräume. Nach Abschluss der Arbeiten soll die Kläranlage eine Nutzungsdauer von 80 Jahren haben. Der Bauausschuss im Stadtrat hat für das Vorhaben in seiner letzten Sitzung grünes Licht gegeben.

isi