© dpa

Erstes Ferienwochenende: Mehrere Unfälle auf den Autobahnen

Das erste Ferienwochenende ist rum und die Polizei zieht eine Bilanz. Es gab nicht viel Stau, obwohl so viel auf der A9 los war. Aber es hat gleich vier Mal im Bereich der Baustelle an der Lanzendorfer Talbrücke gekracht. Das Resultat: Zweimal Fahrerflucht und ein Gesamtschaden von 40.000 Euro. Und auch auf der A70 war viel los, hier sind zwei LKWs am Harsdorfer Berg zusammengestoßen, weil sie das Überholverbot missachtet hatten. Herumfliegende Teile der Laster haben ein Auto dahinter getroffen, der Schaden liegt bei 20.000 Euro. Zum Glück hat es weder auf der A9, noch auf der A70 Verletzte gegeben.

 

mes