© dpa

Erster Corona-Fall in der ANKER-Einrichtung Oberfranken

In der ANKER-Einrichtung Oberfranken, also der ersten Anlaufstelle für Asylbewerber hier in Oberfranken, ist der erste positive Corona-Infizierte gemeldet. Die betroffene Person zeigt bislang keine Symptome. Befindet sich aber in einem extra eingerichteten Quarantänebereich auf dem ANKER-Gelände in Bamberg. Die drei weiteren Personen, die mit der infizierten Person Kontakt hatten, müssen auch vorsorglich für 14 Tage in Quarantäne. Allgemein gelten in der ANKER-Einrichtung verschärfte Hygienemaßnahmen und alle Neuzugänge werden auf das Corona-Virus getestet.

isi