Erfundener Neffe: Betrüger erbeuten Goldmünzen und Schmuck von Rentner

Schon seit längerer Zeit hat die Bayreuther Polizei immer wieder mit Call-Center-Betrügern zu tun. Donnerstagabend (13.09.) schlug wieder eine organisierte Bande im Landkreis Bayreuth zu. Sie erbeuteten von einer Rentnerin mit dem „Enkeltrick“ Schmuck und Gold im Wert eines sechsstelligen Betrages. Der Abholer wird wie folgt beschrieben: Zwischen 30 und 35 Jahre alt, knapp 1,7 Meter groß und blond. Er trug eine Jeans und ein blau-weiß-kariertes Hemd. Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen. Beim „Enkeltrick“ schaffen es Betrüger durch geschickte Gesprächsführung, vor allem Rentner, davon zu überzeugen, dass ein Familienmitglied in einer finanziellen Notlage ist.