© Landratsamt Bayreuth

Energiesparmaßnahmen im Landratsamt

Das Landratsamt Bayreuth will Energie sparen. Ab heute (20.9.) werden die Flure, die Eingangshalle und Technikräume überhaupt nicht mehr beheizt. Die Temperatur in den Büros beträgt jetzt nur noch 19 Grad. Zum Händewaschen läuft ab jetzt auch nur noch kaltes Wasser. Zusätzlich wird jede zweite Lampe in der Tiefgarage ausgebaut. Um gegen Stromausfälle gewappnet zu sein, soll ein Notstromgenerator noch angeschafft werden.  Außerdem überlegt das Landratsamt künftig mit einer Hackschnitzelheizung zu heizen, statt dem bisherigen Blockheizkraftwerk.

jh