© Nordbayerischer Kurier

Endloser Leupser Wasserstreit geht vor Gericht weiter

Der Streit ums Leupser Wasser geht weiter. Und die Fronten verhärten sich immer mehr. Ursprünglich ging es darum, den Ort Leups an das Wassernetz der Juragruppe anzuschließen. Dagegen sind aber einige Bürger, die ihr Wasser weiter aus dem eigenen Brunnen beziehen wollen. Der Streit hat es jetzt mehrfach bis vors Gericht geschafft. Dabei ging es meistens aber nur um Kleinigkeiten. Mal waren es unangebrachte Beiträge über die Juragruppe auf der Homepage der Bürgerinitiative, berichtet der Kurier. Dann wollte der Leupser Verein Umweltinformationen durch die Juragruppe erstreiten. Und jetzt wird wieder gegen ein Faltblatt der Bürgerinitiative geklagt. In zwei Wochen wird darüber vor dem Bayreuther Landgericht verhandelt.

isi