Endlich schnelles Internet für die Bayreuther Schulen

Die Bayreuther Schulen haben jetzt schnelles Internet. Seit heute (22.07.) ist auch die letzte Schule an das Glasfasernetz angeschlossen, nämlich die Luitpold Grundschule. So schließt sich für Jürgen Bayer, Geschäftsführer der Stadtwerke Bayreuth, im Wahrsten Sinne des Wortes der Kreis:

„Ganz offen, Corona hat uns da ein bisschen zugespielt. Die Schulen waren leer, wir konnten die Baustellen gut managen. Wir sind etwas schneller als geplant, was bei Baustellen in Pandemiezeiten eher selten ist.“

Für die Schulleiterin der Luitpoldschule, Daniela Dietel, und auch für die Schüler bedeutet das, endlich schnelles Internet und auch Videokonferenzen sind möglich. Und auch den richtigen Umgang mit dem Computer können die Schüler jetzt lernen:

„Natürlich lernen sie auch, dass man im Internet nicht das Erstbeste nehmen soll und aufrufen soll beim Recherchieren, sondern kritisch sehen soll, was dasteht, um ein richtiges Suchergebnis zu bekommen.“

sir