Eckersdorf will zweiten Lebensmittelmarkt

Die Gemeinde Eckersdorf hält daran fest: auf das ehemalige Rewe-Gelände in Donndorf soll wieder ein Lebensmittelmarkt kommen. Der Gemeinderat hat am Dienstagabend (22.11.) einstimmig beschlossen, den Bebauungsplan für das Areal nicht zu ändern, sagte der Geschäftsstellenleiter im Rathaus, Bernhard Brosig, auf Mainwelle-Anfrage. Die Grundstückseigentümer hatten die Änderung beantragt, um auch die Ansiedlung eines Baumarktes oder eines Postverteilzentrums möglich zu machen. Nach Brosigs Worten gebe es wohl aber auch bereits Interesse von Lebensmittlern, die sich in Donndorf ansiedeln könnten. Einzelheiten wollte er zunächst nicht nennen, sagte aber, dass sich die Menschen in Donndorf/Eckersdorf einen zweiten Lebensmittelmarkt im Ort wünschen würden. Der Rewe-Markt am Donndorfer Ortseingang ist mitsamt Getränkemarkt vor knapp einem Jahr geschlossen worden.

mso