Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Dreimal so schnell wie erlaubt: Auto rast durch Straubing

Ein Autofahrer ist fast dreimal so schnell wie erlaubt durch Straubing gerast. Statt mit maximal 50 Stundenkilometern war der Fahrer am Dienstag innerorts mit 142 auf dem Tacho unterwegs, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Er müsse neben einem Bußgeld in Höhe von 800 Euro und zwei Punkten in Flensburg auch mit einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen.