© dpa

Drei neue Gewächshäuser für Stadtgartenamt

Die Palmen in der Bayreuhter Innenstadt bekommen ein neues Zuhause für den Winter. Das Stadtgartenamt Bayreuth hat nämlich in den vergangenen Monaten drei neue Gewächshäuser bekommen. Die Stadt hat in dieses Projekt knapp 1,6 Millionen Euro investiert. Die drei Gewächshäuser, ein großes und zwei kleinere, sind in zwei Bauabschnitten über rund eineinhalb Jahre hinweg entstanden. Die große Variante wurde von April bis Oktober vergangenen Jahres realisiert und hat 660.000 Euro gekostet. Dort kann das Stadtgartenamt zum Beispiel die Palmen überwintern. Die beiden kleinen Gewächshäuser wurden von April bis Oktober dieses Jahres errichtet. Sie kosten zusammen rund 920.000 Euro. Eines der beiden Gebäude hat sogar zwei separate Klimazonen.

tb