© Boris Roessler

Drachenflieger stürzt im Jennergebiet ab und stirbt

Schönau am Königsee (dpa/lby) – Ein Drachenflieger ist nahe Schönau am Königssee (Landkreis Berchtesgadener Land) abgestürzt und dabei ums Leben gekommen. Der Unfall geschah bereits am Mittwoch im Gebiet des Berges Jenner, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Freitag mitteilte. Laut Zeugenberichten soll der 74-Jährige Mann aus seinem Drachen gefallen und aus großer Höhe zu Boden gestürzt sein. Er starb demnach am Unfallort.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler startete der Mann als letzter einer sechsköpfigen Gruppe vom Startplatz für Drachenflieger am Jenner. Zum Unfallzeitpunkt sollen neben Drachenfliegern auch Gleitschirmflieger in der Luft gewesen sein, die jedoch von einem tiefer gelegenen Startplatz aus flogen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Die Beamten vermuten, dass andere Flieger, die sich zum Zeitpunkt des Absturzes in der Luft befanden, über wichtige Videoaufzeichnungen verfügen könnten.

© dpa-infocom, dpa:210604-99-860774/2