© Friso Gentsch

Doppelt so schnell wie erlaubt auf der Autobahn erwischt

Geiselwind (dpa/lby) – Doppelt so schnell wie erlaubt ist ein 24-jähriger Autofahrer auf der Autobahn 3 in Unterfranken gefahren. Mit rund 165 Kilometern pro Stunde überholte der Mann eine zivile Polizeistreife bei Geiselwind (Landkreis Kitzingen), wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Erlaubt waren auf dieser Strecke 80 Stundenkilometer. Die Polizisten hatten den Mann per Video-Messung gefilmt. Den Autofahrer erwarten jetzt zwei Punkte in Flensburg, ein dreimonatiges Fahrverbot sowie 600 Euro Bußgeld.