© dpa

Suche nach Monika Frischholz geht weiter

Seit einer Woche wird in Flossenbürg gegraben. Ermittler der Polizei sind auf der Suche nach der seit 1976 vermissten Monika Frischholz. Das Ergebnis der letzten Suche, erfolglos. Nur ein Autowrack konnte bis jetzt im Wald bei Waldkirch gefunden werden. Was das Auto mit dem Tod der damals 12-Jährigen zu tun hat, das will die Polizei jetzt noch rausfinden. Inzwischen graben die Beamten an einem neuen möglichen Ablageort der Leiche weiter, meldet der Kurier. Seit 43 Jahren wird die damals 12-Jährige vermisst, sie wollte sich mit einem Jungen Treffen und ist dann nicht mehr nach Hause gekommen.

 

mes