Die SpVgg Bayreuth holt einen Punkt beim „kleinen“ Club, Medi verliert beim Tabellenzweiten in Oldenburg

Ein mäßig erfolgreiches Wochenende haben die Bayreuther Spitzenmannschaften hinter sich.
Während die SpVgg Bayreuth in der Fußball Regionalliga nach einem 0:2-Rückstand bei der zweiten Mannschaft des 1. FC Nürnberg noch auf ein 2:2 kam, mussten sich die Basketballer von Medi Bayreuth in der Bundesliga bei den EWE Baskets Oldenburg mit 81:90 geschlagen geben.
Am Karsamstag geht es für die SpVgg noch einmal mit einem Auswärtsspiel weiter. Dann sind die Altstädter um 14 Uhr beim VfR Garching zu Gast.
Medi empfängt am Ostersonntag um 15 Uhr die Telekom Baskets Bonn in der Oberfrankenhalle.

tas