Diakonie Bayreuth bietet heute HIV-Schnelltest an

500 bis 600 Bayern erfahren jährlich, dass sie HIV positiv sind. HIV ist heutzutage sicher kein Tabu-Thema mehr. Allerdings trauen sich viele dennoch nicht zum Arzt. Zu groß ist die Angst, zu lange sind die Wartezeit auf das Testergebnis. Deswegen bietet die Diakonie Bayreuth heute Abend in ihrer Aids-Beratungsstelle in der Friedrich-von-Schiller-Straße 11 ½ zwischen 18 und 20 Uhr einen HIV-Schnelltest an. Und das funktioniert so, Martina Höll von der Aidsberatung Bayreuth:

„Zu dem Test heute Abend ist es nicht erforderlich einen auszumachen. Man kann in der genannten Adresse einfach vorbeikommen. Es ist ein kleiner Pieks in den Finger, denn wir brauchen das Blut. Sie kriegen innerhalb von 30 Minuten das Ergebnis. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Männer, die Sex mit Männern haben. Aber nicht nur.

Das Ergebnis ist genau so zuverlässig, wie ein Bluttest bei einem Arzt.

tb/fun