© dpa

Der kommende Samstag wird Mammutaufgabe für Bayreuther Polizei

Nach der Eröffnung der Bayreuther Festspiele wartet am kommenden Samstag (30.7.) die nächste Mammutaufgabe auf die Polizei. Dann kommt der HSV ins Hans-Walter-Wild-Station, nachmittags findet der erste Christopher-Street-Day in Bayreuth statt, und abends geht das Bayreuther Sommernachtsfest in der Eremitage über die Bühne. Ernst Barth von der Polizeinspektion Bayreuth Stadt sagt im Mainwelle-Interview:

„Das sind auch spannende Geschichten, also dieses HSV Spiel, da freuen wir uns in einer Weise auch drauf, weil das ist jetzt mal eine Geschichte, die wir in der Dimension in Bayreuth noch nicht hatten.Das ist für uns auch ein guter Test für die kommende dritte Liga, da werden wir mehrere solche Spiele haben. Es wird auch so sein, dass sich die Bayreuther auf andere Bilder einstellen müssen.Es wird Fanmärsche auch durch die Innenstadt geben.“

Hilfe bekommt die Bayreuther Polizei von umliegenden Dienststellen, Verstärkung kommt auch von der Bereitschaftspolizei.

stk