© dpa

Demo für Seenotrettung in Bayreuth

Der Fall der „Sea Watch“-Kapitänin Rackete hat in den Medien hohe Wellen geschlagen. Sie stand in Italien vor Gericht, weil sie unerlaubt mit einem Rettungsschiff – mit über 50 Flüchtlingen an Bord – an der Insel Lampedusa angelegt hatte. Weltweit haben sich viele Menschen mit Rackete solidarisiert. Auch in Bayreuth. Das Bündnis Seebrücke ruft nun in Bayreuth für morgen (13.7.) zu einer Demonstration in der Fußgängerzone auf. Ab 13 Uhr am Neptunbrunnen. Das Motto: „Schafft sichere Häfen“. Es wird auch ein offenes Mikrofon für eigene Redebeiträge angeboten.

 

mso