Das neue Must-have für die City: luftreinigende Kopfhörer von Dyson

In der Stadt zu leben hat viele Vorteile – man hat kurze Wege, lange Öffnungszeiten in den Geschäften und unterhaltungstechnisch ist auch einiges geboten. Aber wo gehobelt wird, da fallen Späne und wo viel los ist, da entstehen Gase, Allergene, Feinstaub und Lärm. Eine technische Neuheit kann jetzt Abhilfe schaffen: ein luftreinigender Kopfhörer!

Bessere Luft und weniger Lärm

Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass neun von zehn Menschen weltweit Luft einatmen, die von der WHO empfohlene Schadstoffgrenzwerte überschreitet. Etwa 20 Prozent der europäischen Bevölkerung sind außerdem einer langfristigen Lärmbelästigung ausgesetzt. Eine technische Neuheit kann jetzt Abhilfe schaffen: der Dyson Zone, ein luftreinigender Kopfhörer.

So funktioniert der Dyson Zone

Mit einem Bügel vor Mund und Nase filtert er Schadstoffe aus der Luft. Gleichzeitig bietet der Over-Ear-Kopfhörer High-Fidelity-Technik mit Geräuschunterdrückung. Jake Dyson, Chefingenieur bei Dyson, erklärt: „Dyson Zone reinigt die Luft, die Sie unterwegs einatmen. Er sorgt mit Hilfe von Hochleistungsfiltern und zwei Miniatur-Luftpumpen für einen Schwall frischer Luft, ohne das Gesicht zu berühren. Nach sechs Jahren Entwicklungszeit freuen wir uns darüber, dass wir Ihnen überall reine Luft und vollen Klang bieten können.“  

Der Dyson Zone wird momentan global eingeführt. In den kommenden Monaten gibt das Unternehmen bekannt, ab wann das Produkt in den Märkten verfügbar sein wird.

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Dyson GmbH

Weiterführende Informationen

finden Sie unter www.dyson.de