Das Fahrradparkhaus am Bayreuther Hauptbahnhof ist fertig

Am Bayreuther Hauptbahnhof steht jetzt ein Fahrradparkhaus. Durch ein Tor mit Drehkreuz geht es in den überdachten und eingezäunten Bereich rein. Im Parkhaus können die Fahrräder auf doppelstöckigen Fahrradständern abgestellt werden und sind dann sicher vor Diebstahl oder Regen. Ein Tagesticket kostet 0,50 Cent, die Woche 3 Euro. Oberbürgermeister Thomas Ebersberger:

„Wir haben insgesamt jetzt 68 Stellplätze hier direkt. Meistens kann man das ganze auch so verwenden, dass man sich den Stellplatz auch monatsweise anmieten kann. Für 8 Euro, sicherlich ein günstiger Preis. Wir versuchen damit auch den Nahverkehr zu entlasten, sodass viele, die mit dem Zug aus dem Landkreis reinfahren, dann mit dem Fahrrad hier weiterfahren.“

Außerdem gibt es Schließfächer zum Laden von E-Bike Akkus und kostenloses Fahrradwerkzeug und eine Luftpumpe. Insgesamt hat das Fahrradparkhaus 352.000 Euro gekostet. Dafür hat es Fördermittel vom Freistaat und vom Bund in Höhe von knapp 200.000 Euro gegeben.

sir