© dpa

Das Erzbistum Bamberg sucht nach Missbrauchsopfern aus der Stadt Wallenfels im Landkreis Kronach

Das Erzbistum Bamberg sucht Betroffene von sexuellem Missbrauch durch einen vor 16 Jahren verstorbenen Gemeindepfarrer aus der Stadt Wallenfels im Landkreis Kronach. Schon nach dem Tod des Priesters 2006 habe es erste Vorwürfe gegen ihn gegeben, heißt es vom Pressesprecher der Erzdiözese, Harry Luck. Damals habe man bereits Anerkennungszahlungen geleistet und Therapiekosten übernommen.

„Das Thema ist jetzt wieder auf die Tagesordnung gekommen, nachdem einer der Betroffenen sich an den örtlichen Bürgermeister gewandt hat und die Frage gestellt hat, ob die Ehrenbürgerwürde des beschuldigten Pfrarrers heute noch angemessen ist. Dadurch und durch Äußerungen Betroffener ist die Frage aufgekommen, ob es noch mehr Missbrauchsopfer des beschuldigten Pfarrers geben könnte.“

Und um diese Frage zu klären, wurde eben jetzt der Aufruf gestartet, dass sich mögliche Opfer melden sollen. Wegen des Todes des Pfarrers seien allerdings keine strafrechtlichen Ermittlungen mehr möglich, so Luck weiter.

red