© dpa

Countdown zur Bundestagswahl: Briefwahlunterlagen rechtzeitig abgeben

Es gibt knapp 56.000 Wahlberechtigte in Bayreuth. Viele von Ihnen wählen dieses Jahr bei der Bundestagswahl per Briefwahl. Damit Ihr Wahlbrief rechtzeitig eingeht, sollten Sie sich sputen.

Alle Wahlbriefe müssen bis Sonntag (26.09.) um 18 Uhr beim Wahlamt der Stadt eingegangen sein. Sie können den Brief entweder in die Post geben, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ihr Wahlzettel dann noch rechtzeitig ankommt, schmeißen Sie ihn einfach in den großen Briefkasten am Rathaus. Der wird am Wochenende regelmäßig geleert. Wichtig: die ausgefüllten Stimmzettel der Briefwahl können Sie nicht bei ihrem zuständigen Wahllokal abgeben.

Wer am Sonntag seine Stimme in einem Wahllokal abgibt, sollte die gängigen Corona-Regeln beachten. Also Maske (entweder FFP2 oder OP-Maske), Abstand und Sie können auch ihren eigenen Kugelschreiber zum Ankreuzen mitbringen.

mes