© dpa

Corona-Pandemie: Kulturstadl macht für dieses Jahr dicht

Der Brandenburger Kulturstadl hat bis zum Jahresende alle Theater-Vorstellungen abgesagt. Aufgrund der neuen Corona-Regeln hätte das Ensemble nur noch die Möglichkeit gehabt, bei einer 2G-plus-Kontrolle vor 25 Besuchern zu spielen. Zudem verwies Kulturstadl-Sprecher Stephan Müller auf organisatorische Probleme. Dem Theater komme es aber jetzt zugute, dass alle Mitwirkenden vor und hinter der Bühne ehrenamtlich tätig sind und somit keinerlei Personalkosten anfallen. Müller weiter: „Unser Theater war schon einmal 18 Monate zu. Ich hoffe nicht, dass wir wieder so lang schließen müssen.“

hm