© dpa

Corona-Lockerungen: Tourismusbetriebe sind verhalten zuversichtlich

Die gestrigen Bekanntgaben der Landesregierung zur Corona-Lage, bei der es vor allem auch um Öffnungsperspektiven für die Gastronomie und den Tourismus ging, hat bei vielen Betrieben im Raum Bayreuth für verhaltene Zuversicht gesorgt. Die Hoffnung keimt, dass mit den Pfingstferien wieder der Fremdenverkehr an Fahrt aufnimmt. Tourismusbetriebe in der Fränkischen Schweiz und im Fichtelgebirge sehen auf Mainwelle-Anfrage in den Corona-Lockerungen erste Schritte in die richtige Richtung. Auch Busunternehmen freuen sich auf neue Perspektiven. Vorsichtig optimistisch äußerten sich Brauereibetriebe. Es werde noch lange dauern, hiess es, bis die Gastronomie wieder auf dem gewünschten Niveau sei.

hm