© Polizei Oberfranken

Bundesstraße mit Rennstrecke verwechselt

Zu einer Rennstrecke hat ein 26-jähriger Kronacher am Dienstag (25.2.) die B303 bei Ludwigschorgast gemacht. Der Mann ist am Abend in eine Geschwindigkeitskontrolle der Bayreuther Verkehrspolizei geraten. Er war den Angaben zufolge mit seinem BMW mit über 160 Sachen unterwegs – bei erlaubten 100. Ihn erwarten ein Bußgeld in Höhe von 480 Euro, ein zweimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg. Bei der Geschwindigkeitskontrolle wurden sechs weitere Fahrer, die zu schnell unterwegs waren, verwarnt. Insgesamt hätten sich die meisten Verkehrsteilnehmer an das Tempo-Limit gehalten, so das Fazit der Polizei.

mso