Bulle flüchtet auf Weg zum Schlachthof und wird erschossen

Auf dem Weg zum Schlachthof ist ein Bulle aus seinem Anhänger auf eine Wiese im Landkreis Kronach geflüchtet. Das Tier sei der Weg «scheinbar nicht geheuer» gewesen, weswegen es den Gitteraufbau des Anhängers beschädigt habe, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nahe Stockheim stand der Bulle dann auf einer Wiese neben einer Bundesstraße. Weil es sich nicht mehr einfingen ließ, wurde das Tier am Mittwoch erschossen.