Bürgermeisterwahl in Pegnitz: Uwe Raab ist abgewählt

Große Überraschung in Pegnitz: Bürgermeister Uwe Raab ist abgewählt. Bei der Bürgermeisterwahl kam er auf knapp 23 Prozent der Stimmen. Von seinen vier Mitbewerbern machten sein bisheriger Stellvertreter im Rathaus, Wolfgang Nierhoff, und CSU-Mann Werner Lappat das Rennen. Beide treten in zwei Wochen bei einer Stichwahl an.

Raab zeigte sich am Wahlabend am Mainwelle-Telefon hörbar enttäuscht: „Das ist natürlich eine herbe Wahlniederlage. Die gilt es zu erkennen und jetzt erstmal zu verdauen.“

Stichwahlen gibt es in zwei Wochen im Landkreis auch in Bad Berneck, Gefrees, Gesees, Glashütten und Hollfeld.

mso