Giannis Antetokounmpo von den Milwaukee Bucks versucht, an Isaiah Stewart von den Detroit Pistons vorbeizukommen., © Morry Gash/AP/dpa

Bucks einziges ungeschlagenes Team: Sieg gegen Pistons

Die Milwaukee Bucks haben auch das sechste Saisonspiel in der NBA gewonnen und sind nur noch einen Erfolg von ihrem Startrekord entfernt.

Das einzige noch unbesiegte Team der besten Basketball-Liga der Welt holte ein 110:108 gegen die Detroit Pistons. Giannis Antetokounmpo kam auf 31 Punkte für die Bucks, Jrue Holiday traf den vorentscheidenden Dreier 45 Sekunden vor Schluss und beendete die Partie mit 25 Zählern.

James Harden hatte mit 17 Vorlagen unterdessen großen Anteil am dritten Sieg der Philadelphia 76ers in Serie. Kein Spieler hatte in dieser Saison mehr Assists als Harden beim 118:111 gegen die Washington Wizards. Er kam zudem auf 23 Punkte. Nach ihrem schwachen Start stehen die 76ers inzwischen bei vier Siegen und vier Niederlagen.