© Friso Gentsch

Bierlaster verliert Ladung auf der A70

Und schon wieder hat ein Bierlaster seine Ladung verloren. Diesmal war es „zum Glück“ nur Leergut. Wie die Polizei heute mitteilt, hat sich der Laster auf der A70 bei Thurnau gestern so sehr aufgeschaukelt, dass ein Drittel der Ladung verrutschte. Rund 200 Bierkästen verteilten sich auf der Autobahn. Autobahnmeisterei und THW waren rund eine Stunde damit beschäftigt, die leeren Bierkästen einzusammeln. Der Schaden liegt bei rund 20.000 Euro. Der 64-jährige LKW-Fahrer bekommt einen Bußgeldbescheid mit Punkten in Flensburg.

stk