© dpa

Betrugsmasche per Whatsapp: So läuft es ab

Wenn Sie eine Whatsapp oder SMS mit folgender Nachricht bekommen, seien Sie extrem vorsichtig: Hallo Mama, das ist meine neue Nummer, mein vorheriges Handy ist kaputt gegangen, du kannst diese Nummer speichern. Es fängt harmlos an. Aber dann machen die Betrüger immer mehr Druck.

Wenn das Opfer auf diese Whatsapp antwortet, geht’s ziemlich schnell zur Sache. Dann heißt es: Ich muss eine Rechnung von über 2.000 Euro bezahlen, kann mich aber über dieses Handy nicht in mein Bankkonto einloggen. Je mehr Opfer und Betrüger hin- und herschreiben, desto offensichtlicher versuchen die Betrüger eine emotionale Bindung aufzubauen. Es wird immer wieder das Wort Mama wiederholt, mit Kuss- und Herzsmileys gearbeitet und vor allem viel gebettelt und auf die Tränendrüse gedrückt.

Stellen Sie am besten eine sehr persönliche Frage, um sich ganz sicher zu sein, dass Sie auch wirklich mit Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter sprechen. Und überweisen Sie auf keinen Fall einfach so Geld ohne mit Ihren Verwandten Rücksprache zu halten.

tb