© EDEKA Schneidermarkt

„Beedabei“: Eröffnung des neuen Schneider-Marktes in Bayreuth wird mit Kunstistallation gefeiert

Viele Bayreuther warten schon sehnlich darauf. Am Donnerstag (28.7.) wird an der Justus-Liebig-Straße der neue EDEKA-Schneidermarkt eröffnet. Bereits am Mittwoch (27.7.) wird auf dem Gelände einiges los sein. Vorab werden sich unter anderem Bürgermeister Zippel und Landrat Wiedemann einen Eindruck von dem Markt machen. Außerdem wird auf dem Gelände eine Kunstinstallation errichtet, deren Teile man schon am Nachmittag gegen eine Spende erwerben kann.

Jana Lisa Mönch vom Bayreuther Landratsamt: „Das Kunstwerk hat einen Durchmesser von circa 22 Metern und besteht aus 224 gelben Blumenkästen, die mit insektenfreundlichen Pflanzen bepflanzt worden sind. Das gibt es sonst nur in größeren Städten und ich bin gespannt, wie das hier in Bayreuth angenommen wird.“

„Beedabei“ nennt sich das ganze. Der Erlös aus der Verkaufsaktion soll der Bayreuther Stadtmission zugute kommen.

Mit Eröffnung des Einkaufsmarktes sind auch die Tage der Baustelle in der Justus-Liebig-Straße gezählt. Sie bleibt zwar noch einige Zeit bestehen. Die Zufahrt zu den Märkten aus Richtung Spitzwegstraße ist aber möglich. Neben dem Schneidermarkt befindet sich auf dem Areal auch ein Aldi und ein Drogeriemarkt.

mso