© Stephan Müller

Bayreuther Gemeinschaft fordert Karstadt-Resolution

Das Bayreuther Rathaus soll sich mit einer Resolution für den Erhalt der Kartstadt-Filiale in der Innenstadt starkmachen. Das fordert die Fraktion der Bayreuther Gemeinschaft im Stadtrat. In einem Schreiben an Oberbürgermeister Ebersberger heißt es, ein Rückzug der Galeria Karstadt Kaufhof von dem Standort habe verheerende Folgen für den gesamten innerstädtischen Einzelhandel und Dienstleistungs-Mix. Seit 60 Jahren sei das Kauf- und Warenhaus – früher als „Hertie“ – an prominentester Stelle in der Bayreuther Innenstadt vertreten. Heute spiele es eine verbindende und anziehende Rolle in „1a-Lage“, zusammen mit dem Rotmaincenter und der Z.O.H. Der Stadtrat soll daher – wie es in der zu beschließenden Resolution stehen soll – „weiterhin und mit Nachdruck den Fortbestand des Galeria Bayreuth in zentraler Innenstadtlage unterstützen.“

mso