Bayreuth on Ice: künstliche Eisfläche auf dem La-Spezia-Platz

Auf dem La-Spezia-Platz in Bayreuth wird es demnächst einen richtigen Hingucker geben. Dort wird nächsten Donnerstag (24.11.) eine große künstliche Eisbahn eröffnet. Geplant hat das die Event-Firma Wahnfood, die in diesem Sommer die Bayreuther Festspiele gastronomisch betreut hat. Mitinhaber Axel Gottstein:

„Also wir bauen hier eine Eisbahn auf, die ist 160qm groß. Es ist allerdings kein echtes Eis, sondern das ist eine Kunststoffplatte. Das kann man sich so vorstellen wie wenn man zuhause eine Platte hat, auf der man schneidet. Also das ist so eine Hartfaserplatte, die kommt aus der Schweiz und die Firma heißt Glice. Das ist ein Spezialeis entwickelt aus dem Eishockeysport heraus. Gerade eben unter dem Aspekt, dass man im Sommer dort nicht Eis laufen konnte. Diese Platte wird hier auf dem Platz verlegt und dann kann man fast wie auf dem richtigen Eis Schlittschuhlaufen.“

Zwei Euro wird die Eislaufbahn kosten für 20 Minuten Fahrt inklusive Schlittschuhen. Neben der Eislaufbahn gibt es auch noch Glühwein und Essens-Buden.

las