Barockfestival Bayreuth: heuer kommt es bereits zur vierten Auflage

Die Veranstalter des Bayreuther Barockfestivals haben am Freitag (20.1.) das diesjährige Programm bekannt gegeben. Insgesamt wird es im September 13 Konzerte geben. Gleich zwei Premieren sind vorgesehen, darunter auch eine Komposition von Georg Friedrich Händel. Neben dem markgräflichen Opernhaus stehen auch die Ordenskirche in Sankt Georgen, die Schloßkirche und der Sonnentempel in der Eremitage als Veranstaltungsorte fest. Der Kartenvorverkauf beginnt bereits am 27. Januar.

Das Bayreuther Barockfestival findet heuer bereits zum vierten Mal statt. Der Veranstalter ist überzeugt, weltweit eine der qualitativ hochwertigsten Konzertreihen anbieten zu können. Das Barockfestival kann sich aber nicht alleine finanzieren, sondern wird großzügig mit Steuergeldern unterstützt.

hm