© dpa

Bald keine Lohnfortzahlungen mehr für Ungeimpfte

Ab 1. November soll es keinen Lohnersatz mehr für Ungeimpfte geben, die in Corona-Quarantäne müssen. Darauf haben sich Bund und Ländern verständigt. Betroffen sind nur Menschen, für die es eine Impfempfehlung gibt und die sich auch impfen lassen können. Wer also noch eine Impfung braucht, kann das relativ unkompliziert vom mobilen Impfteam des Landratsamts machen lassen. Das Impfmobil macht morgen (25.09.) zum Beispiel von 10 bis 14 Uhr in Mistelgau beim Feuerwehrhaus halt. Kommenden Mittwochnachmittag ist Zwischenstopp in Weidenberg an der Grundschule und am Donnerstag in Fichtelberg am Rathaus.

tb