© dpa

Autos und Kennzeichen gestohlen

Gleich zwei Mal schlugen unbekannte Diebe in Autohäusern zu und stahlen Fahrzeuge und Kennzeichen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft die Zusammenhänge der beiden Taten.

Im Zeitraum von Donnerstag, 5. Januar 2023, bis Montag, 23. Januar 2023, stahlen die Täter zwei Opel Insignia sowie zwei Kennzeichen-Paare von dem Gelände eines Autohauses in Helmbrechts. Ein Mitarbeiter des Autohändlers in der Ottostraße bemerkte am Montag das Fehlen der Fahrzeuge im Wert von rund 60.000 Euro und der Kennzeichen HO-AD1046 und WUN-EM988 und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Nun ermittelt die Kriminalpolizei Hof und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 bei der Kripo Hof zu melden.

Ein gleichgelagerter Fall ereignete sich in der Nacht von Montag auf Dienstag in Himmelkron. Unbekannte Diebe stahlen auch hier zwei Fahrzeuge und zwei Kennzeichen-Paare von dem Gelände eines Autohändlers in der Hofer Straße. Die Täter erbeuteten zwei Opel Astra im Gesamtwert von über 40.000 Euro sowie die Kennzeichen HH-Q7121 und KU-HD232.

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat hier die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer von Montagabend, 21 Uhr, bis Dienstagmorgen, 7.30 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen in der Hofer Straße gemacht hat, die im Zusammenhang mit den Diebstählen stehen könnten, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 mit der Kripo Bayreuth in Verbindung zu setzen. Gegenstand der Ermittlungen ist nun unter anderem ein möglicher Zusammenhang der beiden Fälle.

red