Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Auto brennt in Tiefgarage: Zwei Frauen verletzt

Beim Brand eines Autos in der Tiefgarage eines Hauses im Landkreis Freising haben zwei Bewohnerinnen eine Rauchvergiftung erlitten. Der Wagen habe aus zunächst unbekannten Gründen in der Nacht zum Samstag Feuer gefangen, sagte ein Polizeisprecher. Demnach zog der Rauch dabei durch das Gebäude in Langenbach. Die Einsatzkräfte evakuierten daraufhin den Wohnkomplex. Zwei Bewohnerinnen mussten mit einer Leiter ins Freie gebracht werden. Die 24 und 37 Jahre alten Frauen kamen leicht verletzt in Krankenhäuser. Große Teile des Hauses seien nicht mehr zu bewohnen. Insgesamt waren rund 90 Einsatzkräfte vor Ort.