Augustiner-Wirtshaus in Altes Schloss – Planungen in Bayreuth laufen

Jetzt ist das Gerücht bestätigt. In das Alte Schloss am Bayreuther Ehrenhof kommt ein Augustiner-Wirtshaus. Das meldet jetzt die Bayreuther Sonntagszeitung.

Die Vorstände der Edith-Haberland-Wagner-Stiftung haben der Zeitung die Pläne bestätigt. Die Stiftung ist Mehrheitseigentümerin der Augustiner-Bräu und hatte, wie berichtet, den östlichen Seitenflügel des Alten Schlosses in der Maximilianstraße gekauft. Seit zwei Jahren stehen jetzt Gerüchte über Pläne im Raum. Die Bayreuther Sonntagszeitung schreibt zum aktuellen Stand: die Stiftung sei am Überplanen der leerstehenden Räume, es gehe um eine Gastronomienutzung. Gerade laufen Bestandsuntersuchungen. Weil das Alte Schloss unter Denkmalschutz steht, dürfen die Planer nur behutsam in die Bausubstanz eingreifen. Ein Eröffungstermin für das Augustiner-Wirtshaus stehe noch nicht fest. Bald werde die Stiftung erstmal Kontakt zur Stadt aufnehmen.

Das Gebäude steht schon seit 2013 leer. Zuletzt war dort eine Bankfiliale untergebracht.

bea