© Sebastian Gollnow

Arbeiter verletzt sich bei Sturz von Förderband schwer

Saaldorf-Surheim (dpa/lby) – Ein Arbeiter in einem Kieswerk im Berchtesgadener Land hat sich beim Sturz von einem Förderband schwer verletzt. Der Mann sei am Dienstag in Saaldorf-Surheim etwa drei Meter in die Tiefe gefallen, teilte die Polizei mit. Ein Kollege alarmierte den Rettungsdienst. Der Arbeiter kam mit schweren Verletzungen an Kopf und Brustkorb ins Krankenhaus. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernahm die Kriminalpolizei. Hinweise auf ein Fremdverschulden gab es den Angaben nach zunächst nicht.