© Fachklinik Haus Immanuel

Arbeiten auf der Zielgeraden: Tag der offenen Tür im neuen Mutter-Kind-Zentrum am Haus Immanuel

Bei Thurnau entsteht eine Reha-Klinik extra für suchtkranke Frauen. Die Bauarbeiten für das neue Mutter-Kind-Zentrum am Haus Immanuel in Hutschdorf befinden sich auf der Zielgeraden. Es laufen noch letzte Arbeiten im Gebäudeinneren. Das teilt die Klinik selbst mit. Die Einrichtung könne ab Februar belegt werden. Samstag in einer Woche (4.2.) ist Tag der offenen Tür. Das neue Zentrum bietet Platz für zwölf Mütter mit bis zu 16 Kindern. Ziel ist es, die Frauen auf dem Weg in ein eigenverantwortliches und strukturiertes Leben im Anschluss an eine Suchtrehabilitation zu unterstützen.

red