© Stadt Bayreuth

App für mehr Jugendbeteiligung in Bayreuth

Was wünscht sich die Bayreuther Jugend von der Stadt? Bei der Jugendversammlung am 2. Oktober letzten Jahres konnten die Jugendlichen ihre Wünsche loswerden. Was dabei zusammengekommen ist, haben Stadtverwaltung und Stadtjugendring gestern (20.6) im Jugendausschuss vorgetragen. In Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring wurde die Versammlung durchgeführt und dann in Kategorien, wie zum Beispiel Spielplätze, Schulen, Freizeit, und Infrastruktur unterteilt. Hinweise, wie „die Toiletten in der St. Georgen-Schule sind verbesserungswürdig“ werden bearbeitet. Andere Wünsche, wie „ein neues Freibad“, muss aus Kostengründen angelehnt werden. Um aber weiter mit den Jugendlichen in Kontakt zu bleiben und sie zu beteiligen, hat die Stadt eine Jugend-App eingerichtet.

sir