© dpa

Apothekengroßhändler Anzag schließt Standort in Bayreuth

Wer sich in Bayreuth in einer Apotheke ein Medikament bestellen lassen möchte, muss damit rechnen, dass es bald länger dauern könnte. Der Apothekengroßhändler Anzag schließt seinen Standort hier bei uns. Claudia Küffner von der Bayreuther Apotheken Gemeinschaft:

„Also für uns Apotheken bedeutet es, dass wir jetzt nicht mehr so lieferfähig sind. Wir werden am Tag nicht mehr so oft beliefert, weil der nächste Standort in Nürnberg liegt. Dadurch kann es zu 1-2 Stunden Verzögerung kommen. Die Apotheken sollen jetzt nochmal ihr Warenlager aufstocken. Wir haben hier in Bayreuth sieben Apothekenwarenlager, da fällt uns alles ein bisschen leichter.“

Für alle Kunden heißt das also rechtzeitig an die Bestellung von rezeptpflichtigen Medikamenten denken.

jh