Altes Wunderland-Gelände Plech: erster Bebauungsplanentwurf für neues Erdbeer-Erlebnis-Dorf beschlossen

Auf dem Gelände des Fränkischen Wunderlands in Plech entsteht ja ein neuer Freizeitpark. Jetzt ist die erste Hürde genommen und der erste Bebauungsplanentwurf im Gemeinderat beschlossen. Das teilt Plechs Bürgermeister Karlheinz Escher auf Mainwelle-Anfrage mit. Wie berichtet übernimmt die Firma „Karls“ das seit 2013 brachliegende Gelände. Damit entsteht in Plech ein Erdbeer-Erlebnis-Dorf. Dabei ist eine Schaumanufaktur unter anderem für verschiedene Erdbeer-Produkte zentral. Die soll im ersten Bauabschnitt gebaut werden. Wenn möglich soll außerdem die alte Westernstadt aus dem Wunderland zunächst wieder für Besucher öffnen. Falls das wegen Sicherheitsbedenken nicht geht, soll die Westernstadt gesperrt und später im zweiten Bauabschnitt umgebaut werden. Der Bebauungsplanentwurf geht jetzt ans Landratsamt. Ziel für die Neueröffnung ist das Jahr 2026.

bea