Wieder da!

Die Sparkasse Bayreuth und Radio Mainwelle präsentieren:  DEN Sparkassen-Moneedn-Mondooch

Es gibt wieder 1.000 Euro für die gute Sache. Egal ob du dich für deinen Lieblingsverein, den Kindergarten, die Schule oder sonstige soziale Einrichtungen stark machst: jeder, der seine Stimme abgibt, erhöht die Chance für seinen Favoriten auf den Wochengewinn in Höhe von 1.000 Euro.

Und so funktioniert’s: Schickt uns eine WhatsApp mit eurem Vorschlag an die 0170 / 99 0 7000

Mitmachen kann jeder – animiert deshalb auch Freunde und Gleichgesinnte, ihre Stimme abzugeben.

Also: Chance ergreifen und jetzt gleich für deinen Favoriten stimmen!

VIEL GLÜCK WÜNSCHEN RADIO MAINWELLE UND DIE SPARKASSE BAYREUTH

Unsere Gewinner

Montag, 11.01.21: TSC Pottenstein

Der TSC Pottenstein ist ein Verein mit großer Tradition und vielen Mitgliedern. Hier wird nicht nur Fußball gespielt, der Verein bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in vielen Sparten die Möglichkeit, sich ohne große Kosten sportlich zu betätigen.

Ob Fußball, Darts, Tischtennis oder Gymnastik… hier findet jeder genau die Sportaktivität, die seine Interessen und Bedürfnisse abdeckt. Hier erleben sportbegeisterte Männer, Frauen und Kinder gemeinsam Erfolge und Misserfolge. Und alle haben gemeinsam Spaß.

Der 1. Vorsitzende Rainer Brendel freute sich riesig, als er von Radio Mainwelle erfuhr, dass sein Verein der aktuelle Gewinner ist und Geld von der Sparkasse gewinnt.

„Das ist ja super. Das Geld kommt zum richtigen Zeitpunkt. In der aktuellen Situation können wir das Geld sehr gut gebrauchen. Tolle Aktion und tausend Dank an die Sparkasse“, sagte Rainer Brendel.

Silke Baumgärtner überreichte die 1.000 Euro digital an den TSC Pottenstein: Sport bedeutet gerade für Kids und Jugendliche eine sinnvolle Freizeitgestaltung nicht nur am Handy oder PC. Sie führen die jungen Menschen zum Sport und vermitteln, wie wichtig Fairness im Umgang untereinander ist. Dieses Engagement unterstützen wir als Sparkasse vor Ort sehr gerne.

Hier geht´s zur Homepage des TSC Pottenstein:

http://www.tscpottenstein.de/

Montag, 04.01.21: Mohrenwäscher Bayreuth

Viele Vereine freuen sich, dass sie seit Oktober über WhatsApp als Moneedn-Mondoochs-Gewinner vorgeschlagen werden. Als 12. Gewinner wurde die Faschingsgesellschaft der Bayreuther Mohrenwäscher gezogen.

„Eine unserer Hauptaufgaben ist es, den Fasching mit seinen vielseitigen Facetten allen Menschen erlebbar zu machen. Deshalb haben wir uns seit dem Jahre 2009 zum Ziel gesetzt, Fasching auch für Menschen mit Handicap zu machen, um den Gedanken der Inklusion und der Barrierefreiheit aktiv zu fördern“, so schreibt der Verein auf seiner Homepage.

Präsident Jürgen Völkel, freute sich riesig, als er telefonisch über den Gewinn informiert wurde. „Hier bin ich - der Jürgen Völkel. Wie er liebt und leibt – wie er singt und schreibt. Schen Dank – 1.000 € finde ich sehr gut. Bayreuth Awaaf – Mohrenwäscher Awaaf. Vielen Dank an die Mainwelle und die Sparkasse.“

Auch diese Gewinnübergabe erfolgte mit den Grundsätzen der AHA-Regeln nur per Video. Markus Zweck gratulierte aus der Ferne auch in Reimform.

„Beim Moneedn-Mondoch gibt’s 1.000 Euro Woch’ für Woch‘. Und ich versprech‘s euch – die gibt’s länger noch. Die Gardekleider der Kleinen sollen neu glänzen – dafür kann man die Sparkassen-Moneedn verwenden. Ein Glückwunsch von mir noch in der Faschingssproch: Glückwunsch Ihr Mohrenwäscher und Bayreuth Awaaf“.

Hier geht´s zur Homepage der Bayreuther Mohrenwäscher.:

http://www.bayreuther-mohrenwaescher.de/

Montag, 28.12.20: Malteser in Waischenfeld

‚Der Malteser Hilfsdienst e. V. in Deutschland ist eine katholische Hilfsorganisation, die vom Deutschen Caritasverband und zwei Gliederungen des Malteserordens gegründet wurde. Das Zeichen des Malteser Hilfsdienstes ist das weiße, achtspitzige Malteserkreuz auf rotem Grund in Wappenform“, so fasst wikipedia zusammen. Die Malteser helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung.

Der 1. Vorsitzende der Malteser Waischenfeld, Erhard Klaus, freute sich riesig über den Gewinn:

„Wir haben 1.000 Euro für die Jugendarbeit nach Waischenfeld geholt? Klasse. Das Geld können wir sehr gut gebrauchen. Ein herzliches Dankeschön an Mainwelle und Sparkasse für die tolle Aktion.“

 Auch diese Gewinnübergabe erfolgte mit den Grundsätzen der AHA-Regeln nur per Video. Silke Baumgärtner gratulierte aus der Ferne.

„Der Malteser Hilfsdienst Waischenfeld und seine ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Menschen in der Region Waischenfeld und sind aus der Region nicht mehr wegzudenken. Betroffene und deren Angehörige sind dankbar dafür, dass durch die Malteser gerade auch im ländlichen Gebiet bei Notfällen schnelle und professionelle Hilfe gewährleistet ist. Dieses Engagement unterstützen wir als Sparkasse vor Ort sehr gerne.“

Hier geht´s zur Homepage der Malteser Waischenfeld e. V.:

https://www.malteser-waischenfeld.de/startseite.html

Montag, 21.12.20: Mali Crew Bayreuth

Als 10. Gewinner wurde die MaliCrew Bayreuth gezogen.

Das Motto des Vereins lautet "Run4Fun" - viel Spaß an der Bewegung und am Miteinander. Die Wurzeln der MaliCrew reichen in das Jahr 2006 zurück. Zahlreiche regelmäßige Teilnahmen an lokalen, überregionalen und internationalen Veranstaltungen zeigen, dass sich die MaliCrew mittlerweile fest etabliert hat und bereits über die Grenzen Bayreuths hinaus regelmäßig zu Lauftreffs zusammenkommt…, so schreibt der Verein auf seiner Homepage.

Florian Maßen, der 1. Vorsitzende von MaliCrew e. V. Bayreuth, freute sich riesig über die Nachricht: „Wir haben 1.000 Euro gewonnen? Das Geld kommt uns sehr gelegen, wir verwenden es für einen Selbsthilfekurs, überwiegend für unsere weiblichen Mitlieder. Wir bedanken uns bei der Sparkasse für die großartige Spende.“

Auch diese Gewinnübergabe erfolgte mit den Grundsätzen der AHA-Regeln nur aus per Video: Silke Baumgärtner, die Glücksfee des Moneedn-Mondoochs der Sparkasse, gratulierte aus der Ferne:  

„Das Motto der MaliCrew - viel Spaß an der Bewegung und am Miteinander passt für uns alle sehr gut. Und gerade weil Sport in der Gruppe in der aktuellen Situation derzeit nicht möglich ist, schätzen und vermissen wir das umso mehr. Ich lege den 1.000 Euro-Gewinn symbolisch unter den Weihnachtsbaum und gratuliere im Namen der Sparkasse.“

Hier geht´s zur Homepage der MaliCrew e. V. Bayreuth.:

http://www.malicrew.de 

Montag, 14.12.20: BRK-Wasserwacht Jugend Bayreuth

Gezogen wurde als 9. Gewinner die BRK-Wasserwacht-Jugend Bayreuth.

„Die Wasserwacht ist eine Gemeinschaft des Roten Kreuzes. Hauptaufgabe ist die Bekämpfung des Ertrinkungstodes. Die Mitwirkung in der Wasserwacht ist ehrenamtlich. Die Mitglieder der Wasserwacht bringen anderen das Schwimmen bei, unterstützen um Sicherheit im Wasser zu erlangen und bilden Menschen für den Rettungsdienst am und im Wasser aus“, so schreibt der Verein auf seiner Homepage.

Karin Diehl, 1. Vorsitzende der Ortsgruppe Bayreuth, freute sich riesig, als ihr der Gewinn avisiert wurde: „Wir haben 1.000 Euro gewonnen? Das ist super. Das Geld können wir gut gebrauchen und werden uns davon neue Trainingsgeräte kaufen. Wir bedanken uns bei der Sparkasse für die großartige Spende.“ 

Auch diese Gewinnübergabe erfolgte mit den Grundsätzen der AHA-Regeln nur aus per Video: Silke Baumgärtner, die Glücksfee des Moneedn-Mondoochs der Sparkasse, gratulierte aus der Ferne:  

„Die Mitglieder der Wasserwacht bringen Kindern das Schwimmen bei und leisten Wachdienste an Badeseen oder in Schwimmbädern. Und dies alles freiwillig und ehrenamtlich. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft und retten oftmals sogar Menschenleben. Ich gratuliere im Namen der Sparkasse zum Gewinn.“ 

Hier geht´s zur Homepage der BRK-Wasserwacht-Jugend Bayreuth.:

https://wasserwachtjugendogbayreuth.jimdofree.com/

Montag, 07.12.20: Kindertagesstätte Sonnenschein Bindlacher Berg

Die Kindertagesstätte Sonnenschein in der Schneebergstraße in Bindlach stellt 75 Betreuungsplätze zur Verfügung.

Frau Schneider, die Leiterin der Kita Sonnenschein sagte, als ihr Christian Höreth die Nachricht überbrachte: „Ich wollte unsere Kita schon lange für die Aktion vorschlagen. Schön, dass wir gewonnen haben. Danke an die Sparkasse und Radio Mainwelle für die großartige Spende.“

 Auch diese Gewinnübergabe erfolgte mit den Grundsätzen der AHA-Regeln nur aus der Ferne per Video: Markus Zweck, EventManager der Sparkasse Bayreuth, freut sich, dass dieses Mal ein Kindergarten gewonnen hat.

„Es gibt immer wieder Anschaffungen, die in einem Kindergarten benötigt werden und Wünsche, über die sich die Kleinen freuen. Dazu können wir mit diesen 1.000 Euro einen kleinen Beitrag leisten. Ich schicke den Gewinn und meine Glückwünsche per Video nach Bindlach und gratuliere im Namen der Sparkasse.“

Montag, 30.11.20: BRK Mehlmeisel

Bei dem Gewinnspiel des Moneedn Mondoochs schlugen auch viele Hörer bei Radio Mainwelle über Whats App die BRK Bereitschaft Mehlmeisel vor. Der Verein wurde als aktueller Gewinner gezogen und erhält 1.000 Euro Unterstützung.

Die Kameradinnen und Kameraden der BRK Bereitschaft Mehlmeisel leisten im ehrenamtlichen Dienst vielfältige Rot-Kreuz-Arbeit in Mehlmeisel unter anderem durch die Übernahme von Sanitätsdiensten oder der Absicherung von Veranstaltungen in der Gemeinde. Das ist das Verdienst von Karin Eigl, die Menschen mit Herzblut für eine gute Sache begeistern kann.

„Gänsehaut-Feeling“, so beschreibt es die Bereitschaftsleiterin Karin Eigl: „Ich habe gewonnen? 1.000 Euro für die BRK-Bereitschaft Mehlmeisel? Das ist klasse. Danke an die Sparkasse und Radio Mainwelle für die großartige Spende.“

Silke Baumgärtner, die Glücksfee des Moneedn-Mondoochs der Sparkasse, überreichte den Gewinn am Dach des Kundenhauses an Karin Eigl.

„Ich bin beeindruckt vom Engagement der vielen ehrenamtlichen Frauen und Männer. Gerade auf dem Land ist schnelle Hilfe lebensnotwendig, denn bei den Rettungseinsätzen zählt oftmals jede Minute. Die Arbeit der BRK Bereitschaft Mehlmeisel ist von unschätzbarem Wert für die Menschen im Fichtelgebirge. Mit ihrem Engagement leisten die Kameradinnen und Kameraden einen wichtigen Beitrag für uns alle. Dafür sage ich auch im Namen der Sparkasse ein herzliches Dankeschön.“

Hier geht´s zur Homepage der BRK Bereitschaft Mehlmeisel:

https://bereitschaften.brk-bayreuth.de/bereitschaften/bereitschaft-mehlmeisel/

Montag, 23.11.20: Elefant Racing

Um das Projekt Formula Student auch an der Universität Bayreuth zu etablieren, wurde am 10. März 2004 von 16 Technik-begeisterten Studenten in einer Gründungsversammlung der als gemeinnützig anerkannter Verein Elefant Racing e.V. ins Leben gerufen. Seitdem führen jedes Jahr neue begeisterte Studenten das Projekt fort. Jedes Jahr entwickeln und fertigen die Mitglieder selbstständig einen Formel-Rennwagen, begleitet von viel Motivation, Engagement und riesigem Lernerfolg..., so schreibt der Verein auf seiner Homepage.

Emilia Ullmer, 1. Vorsitzende des Studentischen Rennvereins Elefant Racing war begeistert, als sie von Christian Höreth informiert wurde: „Wir haben 1.000 Euro gewonnen? Das ist super. Gerade in der jetzigen Zeit freuen wir uns riesig über die Finanzspritze an unseren Verein und bedanken uns bei Sparkasse und Mainwelle für die großartige Spende.“

 Auch diese Gewinnübergabe erfolgte mit den Grundsätzen der AHA-Regeln nur aus der Ferne per Video: Silke Baumgärtner, die Glücksfee des Moneedn-Mondoochs der Sparkasse, ist vom Engagement der Studenten begeistert:  

„Kompliment. Die Studentinnen und Studenten von Elefant Racing bauen jedes Jahr einen neuen Rennwagen, legen hier großes Augenmerk auf die Elektromobilität und nehmen darüber hinaus auch noch sehr erfolgreich an internationalen Wettbewerben teil. Ein wichtiges Engagement in unsere Mobilität von heute und morgen. Ich gratuliere im Namen der Sparkasse zum Gewinn.“ 

Hier geht´s zur Homepage von Elefant Racing e. V.:

https://elefantracing.de/

Montag, 16.11.20: NBC Galaxy Cheerleader TSV Obernsees

Durch ihren Tanz, Turnen, Sprünge und Akrobatik begeistern die Cheerleaders ihr Publikum und bringen gleichzeitig ihre Freude am Sport zum Ausdruck. Seit 1996 engagieren sich die Verantwortlichen des TSV Obernsees, um diese Sportart auch in unserer Region bekannt zu machen und setzen sich für die Nachwuchsförderung ein.

„Wir haben in einem Garten ganz klein angefangen und betreuen derzeit vier Teams, die an Wettkämpfen teilnehmen. Für den 1.000 Euro-Gewinn können wir neue Materialien, wie Pompons oder Kostüme, kaufen“, sagte Franziska Spindler, Abteilungsleiterin der NBC Galaxy Cheerleaders, als sie von Radio Mainwelle telefonisch über den Gewinn informiert wurde.

Auch diese Gewinnübergabe erfolgte mit den Grundsätzen der AHA-Regeln nur aus der Ferne per Video: Silke Baumgärtner, die Glücksfee des Moneedn Mondoochs der Sparkasse, ist vom Sport der Cheerleaders begeistert:  

„Cheerleading ist Akrobatik, Bodenturnen und Tanz in einem. Die Teilnehmer müssen wirklich hart trainieren, um die vielen verschiedenen Elemente zu lernen. Mich fasziniert zum Beispiel die Pyramide, wo die untere Reihe die Turnerinnen oben gut halten muss. Dafür braucht es insbesondere Kraft und Gleichgewicht, aber vor allem Teamgeist. Ein toller Sport.“

 Hier geht´s zur Homepage der NBC Galaxy Cheerleader TSV Obernsees e. V.:

https://www.nbc-galaxy.de/

Montag, 09.11.20: Hippo-Team Bayreuth Land

Weil immer mehr staatliche Zuschüsse gestrichen wurden, formierten sich in 2004 betroffene Menschen zum Verein Hippo-Team Bayreuth Land e. V.. Die Verantwortlichen möchten durch therapeutisches Reiten auf dem Pferd, die Beeinträchtigung der Behinderung von Kindern verbessern.

„Vielen 1.000-Dank an die Sparkasse. Mit dem Gewinn wollen wir einen neuen Sattel für unser Therapiepferd Funny kaufen. Die kleinen Patientinnen und Patienten werden sich freuen“, sagte die Vorsitzende des Hippo-Teams, Christine Holzinger, als sie von Radio Mainwelle telefonisch über den Gewinn informiert wurde.

Im November-Lockdown konnte der Gewinn nicht persönlich übergeben werden. Markus Zweck, der Aktionsverantwortliche des Moneedn Mondoochs der Sparkasse, freute sich aus der Ferne für das Hippo-Team:

„Sie, die ehrenamtlichen Männer und Frauen des Hippo-Teams Bayreuth-Land, leisten großartige Arbeit. Durch Ihren Einsatz schenken Sie behinderten Kindern wieder ein Stück Lebensfreude. Dieses Engagement unterstützt die Sparkasse Bayreuth sehr gerne.“

 Hier geht´s zur Homepage des Vereins Hippo-Team Bayreuth Land e. V:

https://www.hippoteam-bayreuth-land.de/

Montag, 2.11.20: Philharmonischer Chor bayreuth

Beim größten Chor Oberfrankens treffen sich Musikerinnen und Musiker normalerweise jeden Donnerstag zur Probe. Zweimal im Jahr bringen die Musikbegeisterten mit den Hofer Symphonikern große klassische Chorwerke namhafter Komponisten unter der Leitung unseres Dirigenten Torsten Petzold auf die Bühne.

„Wir haben jetzt in der Corona-Zeit keine Einnahmen aber Ausgaben und hoffen, diese Zeit überbrücken zu können. Vielen Dank auch im Namen der Mitglieder an die Sparkasse Bayreuth. Die 1.000 Euro-Spende ist für uns ein wahrer Segen“, sagte der Vorsitzende des Philharmonischen Chors, Dr. Heinz Ponnath, als er über den Gewinn informiert wurde. 

Silke Baumgärtner, die Glücksfee der Sparkasse, freute sich ebenso: „Gerade in diesen Monaten, in einer sehr unruhigen Zeit, ist Musik für uns alle sehr wichtig. Der Philharmonische Chor kann die Unterstützung sicherlich gut gebrauchen. Herzlichen Glückwunsch im Namen der Sparkasse.“

Hier geht´s zur Homepage des Philharmonischen Chors:

https://www.philharmonischer-chor-bayreuth.de/

Montag, 26.10.20: Landjugend Görschnitz

Die Landjugend Görschnitz e. V. ist der 2. Moneedn-Mondoochs-Gewinner

Die LJ Görschnitz gibt es schon seit 62 Jahren. Hier setzen sich junge   Menschen für Tradition und Heimatpflege ein und verbinden Brauchtum mit unserer modernen digitalen Welt.

„Das ist wunderbar! Für einen kleinen Verein ist das sehr viel Geld. Vielen Dank an die Sparkasse, eine tolle Aktion.“, freute sich der Vorsitzende der LJG Görschnitz, Lukas Schöffel, als er über die Ziehung informiert wurde.

Silke Baumgärtner, die Glücksfee der Sparkasse, überreichte 1.000 Euro: „Gerade in unserer heutigen schnelllebigen Zeit, in der Werte wie Gemeinschaft oder Eigeninitiative immer mehr in den Hintergrund geraten, gewinnt die Verbindung von Jugendarbeit und Tradition an wert.“

 Hier geht´s zur Homepage der Landjugendgruppe Görschnitz e. V.:

http://ljg-goerschnitz.de

Montag, 19.10.20: Rote Katze e.V. Bayreuth

Der Verein Rote Katze e. V. ist der 1. Moneedn-Mondoochs-Gewinner.

Der Rote Katze e. V. ist aus der umfangreichen Arbeit des Kreativladens Rote Katze hervorgegangen. Hier erfahren Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen bei der Entdeckung und Entwicklung ihrer kreativen Begabungen wertvolle Unterstützung.

Der Verein sorgt für die räumlichen und materiellen Rahmenbedingungen, die für diese Arbeit erforderlich sind und die gleichzeitig den besonderen Bedürfnissen von Menschen mit Psychiatrieerfahrung Rechnung tragen.

„Ich mache einen großen Luftsprung. Es ist toll, so eine Unterstützung zu bekommen, die uns sehr gut weiterhilft“, freute sich Dr. Heike Schulz, die 1. Vorsitzende des Vereins Rote Katze, als sie von Christian Höreth telefonisch informiert wurde. 

Silke Baumgärtner, die Glücksfee der Sparkasse, überreichte die 1.000 Euro: „Ich gratuliere Ihnen im Namen der Sparkasse zum Gewinn. Ihre Arbeit ist Gold wert. Der Kreativladen ist ein wunderbarer Ort in der Innenstadt von Bayreuth, wo Kunst und Kreativität gelebt wird. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg.“

Hier geht´s zur Homepage des Vereins Rote Katze e. V.:

https://www.rotekatze-ev.de/


Präsentiert von:


Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme am Gewinnspiel von Radio Mainwelle, nachfolgend Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Stadt und Landkreis Bayreuth und Kulmbach und Landkreis Forchheim, sowie in den Landkreisen Tirschenreuth, Amberg-Sulzbach, Neustadt a.d.Waldnaab, Weiden i.d.Oberpfalz,  die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig, d.h. der Erwerb einer Ware oder Dienstleistung beeinträchtigt nicht den Ausgang des Gewinnspiels.

Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind die Mitarbeiter des Veranstalters und der mit ihm verbundenen Unternehmen sowie deren Familienmitglieder. Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise

  1. bei Manipulationen im Zusammenhang mit der Durchführung des Gewinnspiels,
  2. bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen,
  3. bei unlauterem Handeln,
  4. bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel.

Teilnahme
Mit einem Kommentar oder einer WhatsApp Nachricht akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen. Die Teilnahme ist nur bis zum Teilnahmeschluss möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.

Teilnahmeschluss für das Gewinnspiel ist der 31.03.2021. Zur Überprüfung des fristgerechten Eingangs dient der elektronisch protokollierte Eingang beim Veranstalter.

Pro Teilnehmer können mehrere übermittelte Anmeldungen am Gewinnspiel teilnehmen. Es ist untersagt, mehrere Facebook-Profile oder Handynummern, bei der Teilnahme per Whatsapp, zur Erhöhung der Gewinnchancen zu verwenden.

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist kostenlos.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns
Folgende Preise werden vergeben:

1.000 Euro von der Sparkasse Bayreuth

Die Ermittlung der Gewinner erfolgt im Aktionszeitraum (bis Ende März 2021) wöchentlich nach dem Zufallsprinzip.

Der bzw. die Gewinner der Verlosung werden vom Veranstalter während des Aktionszeitraums per privater Nachricht in Facebook oder WhatsApp Nachricht benachrichtigt . Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb einer Woche nach der Gewinnbenachrichtigung, ist der Veranstalter gleichfalls berechtigt, einen neunen Gewinner zu ermitteln.

Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Der Versand und ein Umtausch sind nicht möglich. Der Gewinn wird ausschließlich persönlich übergeben.

Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen jederzeit zu unterbrechen oder zu beenden und diese Teilnahmebedingungen anzupassen.

Datenschutz
Es wird auf die gesonderten Datenschutzinformationen zu dem Gewinnspiel hingewiesen.

Weitere Regelungen zum Umgang mit personenbezogenen Daten können der Datenschutzerklärung des Veranstalters unter https://www.mainwelle.de/datenschutz/ entnommen werden.

Facebook Disclaimer

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist allein der Veranstalter.

Haftung

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme am Gewinnspielen entstanden sind, es sei denn, dass solche Schäden vom Veranstalter (seinen  Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt worden sind. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie bei arglistig verschwiegenen Mängeln.

Anwendbares Recht

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.


Datenschutzhinweise:

Die nachfolgenden Informationen dienen der Erfüllung der Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person gemäß Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Rahmen des vorgenannten Gewinnspiels.

Personenbezogene Daten sind dabei alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie etwa Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Beruf, Bankverbindung etc. Unter der Verarbeitung von Daten versteht man insbesondere deren Erhebung, Speicherung, Verwendung und Übermittlung.

Falls Sie persönlich in keiner unmittelbaren Beziehung zu uns stehen, erhalten Sie diese Informationen in Ihrer Rolle als gesetzlicher Vertreter, Gesellschafter, Verwalter, Vorstand, Geschäftsführer oder Prokurist einer juristischen Person. Bitte geben Sie diese Datenschutzhinweise ggf. auch an eventuelle Bevollmächtigte weiter.

Allgemeine Informationen

  • Verantwortliche Stelle für die Durchführung des Gewinnspiels ist:

Radio Bayreuth GmbH & Co. Mainwelle KG

Richard-Wagner-Straße 22

95444 Bayreuth

Tel.: 0921 / 7575023

 

  • Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

atarax – Norbert Rauch Consulting e.K.

Dr.-Dassler-Straße 57

91074 Herzogenaurach

Tel.: 0700 / 22 55 28 27 29

E-Mail: swmh-datenschutz@atarax.de

 

Zweck und Umfang der Verarbeitung sowie deren Rechtsgrundlage

Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung eines Gewinnspiels, unter anderem um festzustellen, ob Sie teilnahmeberechtigt sind sowie zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner.

Wir erheben aus diesem Grund insbesondere Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse, um Sie im Falle eines Gewinns benachrichtigen zu können. Die Angabe des Geburtsdatums ist erforderlich zur Überprüfung einer Teilnahmeberechtigung. Die Angabe einer Telefonnummer ist freiwillig, erleichtert uns jedoch die Kontaktaufnahme mit Ihnen im Falle eines Gewinns. Soweit Sie gewonnen haben, kontaktieren wir Sie, um Ihre Anschrift zu erfragen. Diese benötigen wir, um Ihnen den Gewinn zusenden zu können.

Die Datenverarbeitung dient ausschließlich dem Zweck der Durchführung des Gewinnspiels. Ihre Daten werden grundsätzlich nicht für andere als die oben genannten Zwecke verarbeitet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Erteilen Sie uns zusätzlich eine Einwilligung zur Übermittlung von Daten, so verwenden wir die angegebene E-Mail-Adresse jedoch darüber hinaus zu diesem Zweck. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist hier Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Erteilen Sie uns darüber hinaus die Einwilligung zur Bildaufnahme und Veröffentlichung von Fotos und Namen bei der Gewinnübergabe, beruht diese Datenverarbeitung ebenfalls auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Datenübermittlung

Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an dritte Stellen, es sei denn, die Übermittlung ist für die Durchführung des Gewinnspiels oder die Versendung des Gewinns erforderlich und es liegt eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis vor.

Vorliegend ist das insbesondere die Sparkasse Bayreuth, Opernstraße 12, 95444 Bayreuth, die den Gewinn zur Verfügung stellt. Eine Übermittlung der Daten des Gewinners oder der Gewinnerin an diese ist im Rahmen der Durchführung des Gewinnspiels erforderlich.

 

Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich lediglich für die Dauer der Durchführung des Gewinnspiels. Nach Abschluss des Gewinnspiels, d.h. nach Benachrichtigung der Gewinner, werden Ihre Daten nicht weiterverwendet oder gespeichert, soweit Sie nicht gewonnen haben, sondern vollständig gelöscht.

Haben Sie gewonnen, werden Ihre Daten bis zur Übergabe des Gewinns gespeichert. Hiernach ist eine Verarbeitung eingeschränkt. Eine weitere Verwendung, insbesondere Speicherung der Daten, findet ab diesem Zeitpunkt nur noch zu den in Art. 17 Abs. 3 und Art. 18 Abs. 2 DSGVO genannten Zwecken statt. Die hier genannten Zwecke beinhalten insbesondere die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung durch uns, wie etwa die Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten. Nach der Ermittlung des Gewinners oder der Gewinnerin werden Ihre im Rahmen des Gewinnspiels verarbeiteten Daten grundsätzlich innerhalb von 90 Tagen gelöscht.

Soweit Ihre personenbezogenen Daten zu den in diesem Abschnitt genannten Zwecken nicht mehr benötigt werden, insbesondere also auch gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, werden sie von uns vollständig und irreversibel gelöscht.

Erteilen Sie uns jedoch eine Einwilligung zur Übermittlung von Informationen oder zur Bildaufnahme und Veröffentlichung von Fotos bei Gewinnübergabe, so verarbeiten wir Ihre Daten bis zum Erhalt eines Widerrufs der Einwilligung.

 

Ihre Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person gewährt Ihnen die DSGVO verschiedene Rechte, über die wir Sie gerne informieren möchten. Dies ist zum einen ein Informationsrecht bzw. eine damit zusammenhängende Informationspflicht unsererseits, die wir mit diesen Hinweisen erfüllen (Art. 13 DSGVO). Weiterhin haben Sie das Recht,

  • Auskunft über die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen sowie darüber, an welche Stellen diese Daten übermittelt wurden (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung (Art. 16 DSGVO) und Löschung Ihrer Daten zu verlangen (Art. 17 DSGVO), wobei sich die Möglichkeit einer tatsächlichen Löschung nach den in Ziffer 5 genannten Angaben richtet,
  • Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen, soweit diese auf berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruht (Art. 21 DSGVO),
  • Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an sich selbst oder Dritte in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen, soweit technisch machbar (Art. 20 DSGVO).

Außerdem haben Sie das Recht, uns erteilte oder noch zu erteilende Einwilligungen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO). Dies berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Schließlich haben Sie das Recht, jederzeit eine Beschwerde an unseren unter Ziff. 1. genannten Datenschutzbeauftragten sowie auch an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu richten (Art. 77 DSGVO). Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach.

 

Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Die Angabe der von uns abgefragten Daten ist verpflichtend. Stellen Sie uns die Daten nicht zur Verfügung, ist eine Teilnahme an dem Gewinnspiel nicht möglich.