© News5

Ärzte-Ehepaar im Schlaf erstochen: Ermittlungen stehen kurz vor Abschluss

Rund fünf Monate nach dem mutmaßlichen Doppelmord in Mistelbach befinden sich die Ermittler auf der Zielgeraden. In den nächsten Wochen werde mit einer Anklageerhebung zu rechnen sein, sagte ein Sprecher der Bayreuther Staatsanwaltschaft der Deutschen Presseagentur. In der Nacht zum 9. Januar waren ein 51-jähriger Arzt und seine 47-jährige Ehefrau in ihrem Haus in Mistelbach im Schlaf erstochen worden. Tatverdächtig ist, wie schon berichtet, der 18 Jahre alte Freund der Tochter des Paares. Die 16-Jährige steht unter dem Verdacht, an der Ermordung ihrer Eltern beteiligt gewesen zu sein. Tatmotiv sollen Spannungen innerhalb der Familie gewesen sein.

mso