© Hendrik Schmidt

Nachbar rettet Frau aus brennendem Haus

Riedenburg (dpa/lby) – Aus einem brennenden Haus hat ein Nachbar in Niederbayern eine lebensbedrohlich verletzte Frau gerettet. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag hatten Anwohner am Vorabend Hilferufe gehört und starken Rauch in dem Haus in Riedenburg (Landkreis Kelheim) bemerkt. Ein 28-Jähriger, der Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr ist, holte laut einem Polizeisprecher seine Atemschutzmaske und ging ins brennende Haus. Er brachte die 49-Jährige ins Freie und begann mit der Erstversorgung.

Die Frau erlitt schwere Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Ein Hubschrauber flog sie in eine Fachklinik. Die Ursache des Feuers blieb zunächst unklar, die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.