4000 Unterschriften für den Erhalt der Höhenklink Bischofsgrün

4000 Unterschriften für den Erhalt der Höhenklinik in Bischofsgrün. Armin Kellner aus Fichtelberg und Willy Zapf aus Bischofsgrün haben in den vergangenen Monaten Unterschriften gesammelt – online aber auch durch ausgelegte Listen in der ganzen Region. Das Ziel: die Höhenklinik soll nicht wie geplant 2026 schließen. Heute (23.6.) haben sie die Unterschriftenliste bei der Deutschen Rentenversicherung abgegeben. Willy Zapf:

„Wir wollen damit erreichen, dass wir die Höhenklinik als DRV-Rehaklinik erhalten können. Und wenn alles nicht klappt, dann müssen wir eine sinnvolle Nachnutzung für diese Klinik finden – also wieder eine Kliniknachnutzung. Das ist unser Anliegen, dass diese wunderschöne Ochsenkopfregion nicht strukturell abnimmt, muss die Höhenklinik als DRV-Klinik erhalten bleiben und da stehen wir dahinter.“

Bei der Übergabe waren auch Landrat Florian Wiedemann und der dritte Bischofsgrüner Bürgermeister Jens Stenglein dabei.

sir